Umbrel Logfiles lesen 🇩🇪

lcodes

2021/06/16

Categories: Tutorial Tags: lightning,umbrel,logfiles,logs

Umbrel Logfiles lesen

Damit man die Logdateien bei Umbrel lesen kann, sind die folgenden Schritte notwendig:

  1. Verbindet euch per ssh zu eurer Umbrell Node (Das Passwort ist das was ihr zum einloggen im Webinterface benutzt)
  2. Linux:

    ssh umbrel@<interne ip/externe ip/tor-name>
    

So sollte die Verzeichnisstruktur bei euch aussehen falls das ganze auf einem Raspi läuft:

umbrel@umbrel:~ $ ls
umbrel
umbrel@umbrel:~ $ cd umbrel/
umbrel@umbrel:~/umbrel $ ls
LICENSE.md  README.md  SECURITY.md  app-data  apps  bin  bitcoin  db  docker-compose.yml  electrs  events  info.json  karen  lnd  logs  nginx  scripts  statuses  templates  tor
umbrel@umbrel:~/umbrel $ id
uid=1000(umbrel) gid=1000(umbrel) groups=1000(umbrel),4(adm),20(dialout),24(cdrom),27(sudo),29(audio),44(video),46(plugdev),60(games),100(users),105(input),109(netdev),996(docker),997(gpio),998(i2c),999(spi)
  1. Anzeigen lassen der laufenden docker Container:

    umbrel@umbrel:~/umbrel $ docker ps
    

Damit erhalten wir eine Ausgabe aller aktuell gestarteten docker.

7902c05d3b86   mempool/frontend:v2.1.2         "/patch/entrypoint.s…"   2 days ago     Up 2 days     80/tcp, 0.0.0.0:3006->3006/tcp                                                                  mempool_web_1
7ace30a30c42   mariadb:10.5.8                  "docker-entrypoint.s…"   2 days ago     Up 2 days     3306/tcp                                                                                        mempool_mariadb_1
a53c3e3b2489   mempool/backend:v2.1.2          "docker-entrypoint.s…"   2 days ago     Up 2 days     8999/tcp                                                                                        mempool_api_1
df1966e200bc   getumbrel/middleware:v0.1.10    "docker-entrypoint.s…"   5 days ago     Up 5 days     3006/tcp                                                                                        middleware
6fe20b997db7   lncm/bitcoind:v0.21.1           "bitcoind -zmqpubraw…"   5 days ago     Up 5 days     8080/tcp, 8332/tcp, 18332-18333/tcp, 18443-18444/tcp, 28332-28333/tcp, 0.0.0.0:8333->8333/tcp   bitcoin
97f35b91e57e   lncm/lnd:v0.12.1                "/usr/local/bin/lnd"     5 days ago     Up 5 days     0.0.0.0:8080->8080/tcp, 0.0.0.0:9735->9735/tcp, 0.0.0.0:10009->10009/tcp, 9911/tcp              lnd
4a43bb2c7986   nginx:1.17.8                    "nginx -g 'daemon of…"   5 days ago     Up 5 days     0.0.0.0:80->80/tcp                                                                              nginx
b7c98e435dd6   getumbrel/manager:v0.2.11       "docker-entrypoint.s…"   5 days ago     Up 5 days     3006/tcp                

Da wir wissen wonach wir suchen und auf Umbrel sachgemäß viele Container laufen, ändern wir unsere Anfrage wie folgt:

umbrel@umbrel:~/umbrel $ docker ps|grep lnd
97f35b91e57e   lncm/lnd:v0.12.1 "/usr/local/bin/lnd" 5 days ago Up 5 days 0.0.0.0:8080->8080/tcp, 0.0.0.0:9735->9735/tcp, 0.0.0.0:10009->10009/tcp, 9911/tcp lnd

Was wir benötigen um die logfiles zu lesen ist die id, diese finden wir im ersten Feld. In unserem Fall ist es: 97f35b91e57e. Um jetzt die logs zu lesen nutzen wir einen weiteren Docker Befehl:

umbrel@umbrel:~/umbrel $ docker logs -f 97f35b91e57e

Das Flag “-f” in dem Kommando steht für “follow”, damit geben wir die Anweisung, dass wir nicht nur die bisher geschriebenen Logs einsehen wollen, sondern auf dem laufenden gehalten werden wollen wenn neue Meldungen reinkommen. Ein kleiner Ausschnitt meiner Logdateien:

021-06-16 07:28:00.754 [INF] UTXN: Attempting to graduate height=687777: num_kids=0, num_babies=0
2021-06-16 07:28:20.738 [INF] DISC: Broadcasting 82 new announcements in 9 sub batches
2021-06-16 07:28:44.251 [INF] WTCL: (legacy) Client stats: tasks(received=338 accepted=338 ineligible=0) sessions(acquired=0 exhausted=0)
2021-06-16 07:28:44.376 [INF] WTCL: (anchor) Client stats: tasks(received=0 accepted=0 ineligible=0) sessions(acquired=0 exhausted=0)
2021-06-16 07:28:56.268 [INF] CRTR: Processed channels=0 updates=32 nodes=3 in last 59.999858721s

Solltet ihr ebenfalls die Option “-f” genutzt haben und wollt die Ausgabe irgendwann beenden müsst ihr zeitgleich Ctrl+C drücken. Ihr könnt euch mit dem gleichen Schema auch die logs der anderen Container anschauen.

ProTip:

Falls ihr dies regelmäßig macht legt Euch doch einen alias auf dem linux an, damit es schneller geht. Das ganze führt ihr in eurem Home Directory aus:

umbrel@umbrel:~/umbrel $ cd
umbrel@umbrel:~ $ 
umbrel@umbrel:~ $ echo "alias lndlogs=\"docker logs -f \`docker ps|grep lnd|cut -d \" \" -f 1`\"" >> .bashrc
umbrel@umbrel:~ $ . .bashrc
umbrel@umbrel:~ $ lndlogs

Jetzt könnt ihr immer direkt auf die logdateien von lnd zugreifen wenn ihr das Kommando “lndlogs” auf der Shell eingebt.

Ende

Ich hoffe dies konnte dem einen oder anderen helfen auf seiner Node die Logdateien zu lesen :)

>> Home